Familienentlastender Dienst

Der Familienentlastende Dienst (FED) der Stiftung Finneck unterstützt und entlastet Familien mit behinderten oder pflegebedürftigen Angehörigen jeden Alters im Alltag. Dadurch können Freiräume geschaffen werden, die es den Familien ermöglichen, eigene Interessen wahrzunehmen.

Die Angebote können gelegentlich oder regelmäßig organisiert werden. In einem persönlichen Erstgespräch wird gemeinsam ein individuelles Entlastungsangebot gestaltet.

So unterstützen wir Sie:

Alltagsbezogene Hilfen, Freizeitbegleitung, Gruppenangebote

  • Beratung bei Beantragung von Leistungen
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
  • Betreuung der behinderten oder pflegebedürftigen Angehörigen
  • Wegebegleitung (z.B. Arzt- oder Friseurtermin)
  • Einkäufe/Besorgungen
  • Unterstützung im Haushalt usw.
  • Nachmittagsbetreuung für Schüler nach Schulschluss

Freizeit

  • zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben (z.B. Cafe-, Kino- und Konzertbesuche, Sportangebote)
  • zur Umsetzung individueller Interessen (z.B. Gespräche, Lesen, Spielen, Kreativangebote)
  • zur Entlastung der Betreuenden (z.B. Begleitung bei Feiern oder Ausflügen)
  • zum Beispiel Disco, Linedance, Tierheim, Fahrradtour, Bowling, Kegeln
  • Ferienfreizeit
  • Urlaubsangebote

Zum Team des FED gehören pädagogische Fachkräfte, die für die Beratung und Koordination der verschiedenen Angebote zuständig sind. Die Betreuung der behinderten oder pflegebedürftigen Angehörigen wird überwiegend von ehrenamtlichen Helfern sowie festangestellten Mitarbeiterin durchgeführt.

Betreuung erfolgt zu Hause oder im außerhäußlichen Bereich.

Die entstehenden Kosten können durch folgende Kostenträger beglichen werden:

  • Kostenträger Pflege-/ Krankenkasse
  • Verhinderungspflege § 39
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen § 45
  • Private Finanzierung

Sie sind:

  • Im Ruhestand, teilweise oder nicht berufstätig, im Studium oder in der Ausbildung
  • Auf der Suche nach Aufgaben im Bereich Betreuung / Begleitung

Sie bekommen:

  • eine Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung  für ehrenamtliche Tätigkeit
  • Erfahrung im sozialen und pädagogischen Bereich
  • Zeugnis bzw. Ehrenamtsbestätigung

Ehrenamt ist die Arbeit, die unbezahlbar ist! Machen Sie mit, Ihr Platz ist noch frei!

Kontakt

Mandy Ciesilski-Löser
Leiterin Familienentlastender Dienst
Sabine Wäldrich
Geschäftsbereichsleiterin

Familienentlastender Dienst
Rheinmetallstraße 1
99610 Sömmerda

Freizeit-Katalog 2024

als PDF

oder zum blättern online: